Oder neu anmelden!

Zurück   Meerschweinchen Forum - Das Meerschweinchenforum Online > Meerschweinchen Forum > Meerschweinchenkrankheiten & Gesundheit

Willkommen bei Meerschweinchen Forum - Das Meerschweinchenforum Online.

Willkommen auf meerschweinchenforum.de
Du schaust Dir das Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
Hier kannst Du Dir kostenlos einen Benutzername auswählen.


Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

renninanny renninanny ist offline
Meeri
 
Registriert seit: 24.03.2013
Beiträge: 60
renninanny befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 19.01.2014, 13:11
Alle erblinden..

Hallo
Nach dem meine beiden Kaninchen mit einem Zeitabstand von ca. 6 Monaten auf jeweils einem Auge erblindet sind, habe ich heute Schweinchen Edie mit einem weißen Auge gesehen. Ich weiß nicht wie lange das schon so ist, die Tierchen setzen sich ja auch so hin, das sie einen sehen können, also mit dem heilen Auge. Mein erstes Kaninchen das erblindet ist, hatte richtig Pech, da war das Auge ganz mitgenommen und wir mussten lange lange Salben und Tropfen geben und oft zum TA damit diese Beutel oder was das ist beim Auge, von Eiter und Tränenflüssigkeit entleert werden. Das Auge ist natürlich nicht wieder geworden, musste aber nicht entfernt werden, also Glück im diesen Unglück. ca. 1/2 Jahr später, lief das zweite Kaninchen mit einem weißen Klecks im Auge rum, auch das ist nicht mehr ganz weg gegangen. Die TÄ meinte es kann verschiedene Ursachen haben, zum Beispiel auch erblich bedingt sein (?) die Kaninchen sind aber nicht verwandt (aber leider beide aus der ZH, war 8 und 9 Jahre alt als ich sie bekommen habe).

Nun hat das Schweini ein weißes Auge. Am liebsten würde ich alle Schweinchen und Hasen abgeben, ständig ist irgendwas, im Herbst zuletzt waren es Haarlinge .. mensch.

Ich habe nun noch Salbe von den Kaninchenfällen, die werde ich nachher mal geben und dann morgen wohl gleich zum TA, dann können die andern beiden ich gleich mit.

Wie kann es nur sein?! Habe ich so ein riesen Pech oder ist das verbreitet?
Es schränkt die armen Tierchen ja auch ein, wenn sie von einer Seite nix sehen.. Mummell, das erste Kaninchen muss nun seit knapp einem Jahr einäugig leben und es hat Monate gedauert bis sie sich nicht mehr erschreckt hat wenn ein anderes Tier von der falschen Seite kam..

Ich bin am Ende Ist das so häufig?
 
 
 



Mit Zitat antworten

Benutzerbild von Aika
Aika Aika ist offline
Meerschweinchen
 
Registriert seit: 07.10.2012
Ort: Schweiz
Beiträge: 1.679
Aika befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 19.01.2014, 13:18
AW: Alle erblinden..

Zitat:
Zitat von renninanny Beitrag anzeigen
Ich habe nun noch Salbe von den Kaninchenfällen, die werde ich nachher mal geben
Neiiiin, Stopppp!!!!!

Auf gar keinen Fall diese alte Salbe benutzen, ausser wenn Du noch eine völlig neue, nicht aufgebrochene Packung hättest!

Augensalbe darf man niemals länger als 4 Wochen benutzen. Bei Dir ist das ja bereits monatelang her!

Du machst alles nur noch schlimmer, denn solch eine alte, bakterienverseuchte Salbe schadet nur noch mehr!

Gemäss Deiner Beschreibung würde ich entweder auf eine falsche Haltung tippen, zu eng mit irgendwelchen Verletzungsgefahren(?) oder auf eine ansteckende, bakterielle Infektion.

Ich würde dem Tierarzt sagen, dass Du eine bakteriologische Untersuchung möchtest, denn das ist definitiv nicht normal, dass ein Tier nach dem andern erblindet, bzw. Augen-Infektionen hat.

Meine Befürchtung sind Chlamydien, aber lass das jetzt erst mal ganz dringend im Labor abklären.

Alles Gute für Deine Schweinis und Kaninchen!



__________________
Liebe Grüsse,
Fränzi und die Saubande


Mit Zitat antworten

renninanny renninanny ist offline
Meeri
 
Registriert seit: 24.03.2013
Beiträge: 60
renninanny befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 19.01.2014, 13:35
AW: Alle erblinden..

nein die Tropfen sind erst ein paar Wochen alt. (hab ich mit salbe verwechselt)
Was hat es mit der Haltung zu tun? Sie haben ein großes Gehege, das wird wohl nicht das Problem sein. Hmm.. breitet sich das bei einer Infektion so langsam aus? es hat ja nun jedes mal einen Abstand von ca. 6 Monaten gehabt. Und den anderen 5 Schweinchen geht es gut. Ich werde morgen bei der Tierärztin nachfragen, ich hoffe Eides Auge ist noch zu retten, dass sie wieder komplett sehen werden kann, es ist "nur" ein deckender weißer Ton in der Mitte, nicht mal einen mm Durchmesser würde ich sagen, und drum rum ist das Auge leicht milchig gefärbt. Hoffen wir mal das beste..

Was wären denn zB Verletzungsgefahren? Die TÄ meinte es kann auch ein dummer Zufall sein, das sich beide Kaninchen nen Heuhalm ins Auge gepikt haben, aber da kann ich ja schlecht was gegen machen, Heu muss ja sein.



Mit Zitat antworten

Benutzerbild von Aika
Aika Aika ist offline
Meerschweinchen
 
Registriert seit: 07.10.2012
Ort: Schweiz
Beiträge: 1.679
Aika befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 19.01.2014, 13:50
AW: Alle erblinden..

Zitat:
Zitat von renninanny Beitrag anzeigen
nein die Tropfen sind erst ein paar Wochen alt. (hab ich mit salbe verwechselt)
Nein, auch keine alten Tropfen!

Es ist besser, wenn Du wartest bis morgen, sonst kann das Laborergebnis verfälscht werden.

Verletzungsgefahren sind:
Beissereien (deshalb meine Frage nach der Haltung, was heisst "grosses" Gehege?)

Spitze Gegenstände, Nägel, Heu- oder Strohtunnels, Holzsplitter, etc.

Gab es Neuzugänge in letzter Zeit?

Ansteckung hängt vom Immunsystem ab. Gibt es Stress?



__________________
Liebe Grüsse,
Fränzi und die Saubande


Mit Zitat antworten

renninanny renninanny ist offline
Meeri
 
Registriert seit: 24.03.2013
Beiträge: 60
renninanny befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 19.01.2014, 14:10
AW: Alle erblinden..

Die Tropfen sind ja auch nicht alt, aber okay, dann lass ich mir morgen neue geben. Also..

1.) Das Gehege ist 20 Quadratmeter groß, auf den 20 Quadratmetern wohnen 5 Schweinemädchen, ein Kastrat und zwei Zwergkaninchen. Sie haben natürlich eine große Schutzhütte wo alle Platz finden und die auch alle nutzen, die Schweinchen noch eher als die Kaninchen, weil die ja kein Winterfell haben. Die Maße von der Hütte weiß ich grad gar nicht, aber auf jeden Fall auch entsprechend groß, für alle dh mehrere Quadratmeter und von innen immer schön warm. Die Schweinchen kommen gut mit den Kaninchen aus, beide Arten gehen außer beim Fressen eher ihre eigenen Wege, alle lassen sich in Ruhe, ich hab noch keinen Stress zwischen ihnen erlebt, zumindest die Kaninchen kennen es auch nicht anders als mit Schweinen in einem großen Gehege zu leben. Die Schweinchen sind bis auf eins, dass wir seit ca 2008 (?) haben relativ "neu", zwei sind notgedrungen im Frühjahr 2013 aus einer Zoohandlung ( wir wollten das Schweini möglichst schnell wieder in Gesellschaft bringen) zum Schweinchen und den Kaninchen gezogen, da dies den letzten Partner verloren hatte (wir hatten ursprünglich mal um die 10 Schweine und mind. genauso viele Kaninchen, die sind aber alle in die Jahre gekommen und nach und von uns gegangen. ca. 8 Wochen später sind ein Coronet Weibchen (3/4) und ein Rex/Teddy Kastrat aus einer Notstation eingezogen. Im frühen Sommer kam dann noch eine kleine Piggy dazu, die wir aus einer Zoohandlung "gerettet" haben (Schande über mich, ich weiß). Die kleine war winzig und saß in einem großen Gehege gekauert in ein Haus, wo rundum Kaninchenjunge rannten und spielten, haben uns das eine Woche lang jeden zweiten Tag angesehen, es saß immer alleine an der selben Stelle und haben es dann mitgenommen. Am Anfang hatte es echt nen psychischen Knacks weg, aber es hat sich prima in die ruhige Schweinetruppe eingelebt und nach einigen Wochen auf gar keine Scheu mehr am Futterplatz vor den Kaninchen gehabt, die immer ganz ruhig und lieb sind.

Um zurück zum Thema zu kommen.. Haben ein großes Gehege mit vielen Versteckmöglichkeiten, falls die Kaninchen nerven, was ich noch nie gesehen habe. In der Mitte vom Gehege ist ein großer Erdberg wo die Kaninchen buddeln, im Gehege verteilt mehrere Häuser auch größere (120x80), wo zT nur die Meeris reinkommen, die nutzen sie auch ab und an als Rückzugsort, zB zum fressen (die Kaninchen klauen ab und an . Tunnel oder so aus Heu oä haben sie nicht, aber der Stamm des Tannenbaumes (ohne Tannen) liegt im Gehege, zum knabbern für die Kaninchen.

Neuzugänge gab es seit Piggy keine und Stress gibt es soweit ich es beurteilen kann auch nicht, halten sich alle ganz friedlich und harmonisch in zwei Gruppen auf, eine Schweine und eine Kaninchengruppe.

Mummells Auge war übrigens schon kaputt, bevor das einsame Schweini Kameraden bekommen hat.



Mit Zitat antworten

CurleySue CurleySue ist offline
Meerschweinchen
 
Registriert seit: 03.10.2011
Ort: Wiesbaden
Beiträge: 2.983
CurleySue befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 19.01.2014, 17:31
AW: Alle erblinden..

Sag mal der Erdhaufen, wie oft wird der gewechselt?

Ich denke gerade daran, das in der Erde bakterien sehr gut überleben können. Gehen die Schweinchen da auch hin buddeln?

lg Sue



Mit Zitat antworten

renninanny renninanny ist offline
Meeri
 
Registriert seit: 24.03.2013
Beiträge: 60
renninanny befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 19.01.2014, 20:05
AW: Alle erblinden..

wie gewechselt? Na nie wozu auch? Wir können ja schlecht ständig das Gehege mit neuer Erde auslegen . Ne.. die Schweinchen nutzen aber ab und an die Tunnel, die die Kaninchen darein graben. Aber warum denn wechseln wegen Urin? Die Kaninchen haben da ihre Ecke und die Schweine nutzen das Haus.



Mit Zitat antworten

CurleySue CurleySue ist offline
Meerschweinchen
 
Registriert seit: 03.10.2011
Ort: Wiesbaden
Beiträge: 2.983
CurleySue befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 20.01.2014, 00:11
AW: Alle erblinden..

Hab letztens eine Doku über Freiland-Hausschweine gesehen, die lebten draußen auf der Wiese und der Bauer wechselte alle paar Monate die Wiese, auf der sie leben dürfen, um Würmer und Parasiten auszubremsen.

Wäre doch eine Idee der Quelle deiner Bakteriellen Infektion auf den Grund zu gehen. Von irgendwoher müssen diese speziellen Keime doch kommen, wenn das alle 6 Monate der Fall ist. Was meinst du?

lg Sue
 
 
 



Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ein liebes Hallo an Alle *Emma* Meerschweinchen-, User-Vorstellung & Fotos 12 12.10.2013 21:30
An alle Besucher! Lulu-oink Plauderecke 40 05.05.2012 14:15
Hallo alle Tierliebhaber ! katzenmama12 Meerschweinchen-, User-Vorstellung & Fotos 15 24.03.2012 10:05
An Alle!!!!! Merlinchen Plauderecke 8 01.04.2011 21:53
Hallo an alle Wieslaufmeerlies Plauderecke 8 18.03.2011 22:16

Copyright ©2010, meerschweinchenforum.de